WORKSTATION INNSBRUCK

Der Verein Workstation ist eine Service Organisation für MusikerInnen und Bands.
Neben sechs Proberäumen in der Dreiheiligenstr. 9 in Innsbruck, die von bis zu 30 Bands genutzt werden, gibt es einen Equipmentpool für Live Auftritte und Demoaufnahmen.  Weiters ist der Verein Workstation auch als Veranstalter von Konzerten sehr aktiv.

PROBERÄUME

Die Basis der Workstation bilden sechs Proberäume die von MusikerInnen und Bands rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr durchgehend genutzt werden können

20 JAHRE WORKSTATION

1991 gegründet, in einem Jahr in dem mit Nirvanas „Never Mind“ Album die 80er Jahre weggeblasen und damit Musikgeschichte geschrieben wurde, begann auch ein zumindest lokal gesehen neuer Kultur Ort Geschichte zu schreiben. Eine Geschichte mit vielen Entwicklungsschritten und Höhepunkten und vor allem auch eine Geschichte die hoffentlich noch lange nicht zu Ende ist.

STUDIO & LIVE EQUIPMENT POOL

Das Aufnahme Studio der Workstation wurde 2006 an die veränderten Bedürfnisse der Nutzer angepasst und auf ein System, bestehend aus einem mobilen Recording System mit 24 Spur Digital Aufnahmegerät (Alesis HD 24), Mischpult (Allen & Heath Mix Wizard), diversen Dynamikprozessoren und Mikrophonen geändert. Mit diesem Equipment ist es möglich, auch ohne große tontechnische Kenntnisse, semiprofessionelle Aufnahmen an fast jedem Ort (Proberaum oder Bühne) zu realisieren. Livemitschnitte und Demoproduktion können damit ohne zusätzliche Kosten durchgeführt werden. 

workstation innsbruck RSS abonnieren
©2013 by visiomediadesign